Außenfilter

Insbesondere bei – wie ein Raumteiler – frei im Raum stehenden Aquarien ist ein Innenfilter kaum wegzutarnen. Hier empfiehlt sich allein schon aus optischen Gründen ein Außenfilter, der entweder neben oder unter dem Aquarium steht, in den meisten Fällen abhängig von den Platzverhältnissen bzw. der Größe des Unterschranks bzw. Aquarienschranks. Das Filtervolumen ist größer als beim Innenfilter, der außen stehende Aquarienfilter muss also weniger oft gereinigt werden. Auch ist der Filtertopf besser zu bepacken mit Filtermaterial wie Filterwatte, Filtertorf etc., was eine insgesamt längere Standzeit der Filtermasse und damit weniger Verbrauch an Filtermaterial bedeutet. Auch die sich im Aquarienfilter bildende Bakterienkultur wird damit nicht so häufig zerstört.

Die in Deutschland bekanntesten Hersteller sind Eheim, Trixie, Fluval, Tetra, Dennerle, Aquael, Ferplast, Juwel, JBL, Europet, Sera, SunSun, Eden, Wiltec, Heim und Resun

Shopping-Tipps


Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/web4/html/purchase/amazon.php on line 51

* Preise inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren. Alle Angaben ohne Gewähr.
Teilen:
Empfehlen
Twittern
Google+